Dies ist eine
Technische Kommission von

Nationalmannschaft

 
 
 

E-Hockey wird vor allem in Europa praktiziert. In Holland, Belgien, Deutschland, Finnland und Italien wird bereits seit einigen Jahren in Ligen gespielt. In Tschechien, Slowenien, Dänemark und Spanien ist die Sportart genauso wie in der Schweiz noch im Aufbau begriffen. Zudem finden in weiteren Nationen erste Entwicklungsschritte statt, sodass sich die Bewegung zunehmend vergrössert. In Nordamerika (Canada und USA) wird eine ähnliche Sportart (Powerhockey) gespielt. Dort ist in Diskussion, die Spielregeln des int. E-Hockeyverbandes zu übernehmen, damit auch sie berechtigt sind an Weltmeisterschaften teilzunehmen. Bereits mit dabei ist Australien, sodass mittlerweile in drei Kontinenten E-Hockeysport betrieben wird. Im 2-Jahresrhythmus werden Welt- und Kontinentalmeisterschaften ausgespielt.

Der internationale E-Hockeyverband (ICEWH) ist Mitglied der IWAS, dem Weltverband für Rollstuhl-sport und Menschen mit einer Amputation.

 
 
 

 
 

NEWS

 
 

Alle Ergebnisse der laufenden Saison finden Sie hier!

 
 

jahresplanung 2017

 
 

Stand: Januar 2017